Vision und Umsetzung

Konzept

Die aktuelle Agrarpolitik, die Macht der verarbeitenden Konzerne aber auch der Schutz von Mensch und Natur, haben uns schlussendlich dazu bewogen, selber aktiv in die Produktion von landwirtschaftlichen Erzeugnissen einzusteigen. Dabei möchten wir uns nicht neu erfinden, sondern setzen unseren Fokus bewusst auf altes Wissen sowie alte und resistente Sorten. Die Permakulturlehre als ganzheitlicher geschlossener Kreislauf, in dem Mensch, Tier und Pflanze im Einklang harmonieren, ist unser Wegweiser. Unser Projekt soll langfristig den Beweis erbringen, dass eine naturnahe Landwirtschaft ohne Chemie und Genetik für alle Beteiligten zu gesundheitlichem aber auch finanziellem Erfolg führen!

Die vielen motivierenden Feedbacks auf unsere Berichterstattung im Internet, die vielen zufriedenen Kunden sowie die tägliche Belohnung, draussen auf dem Feld wirken zu dürfen, motivieren uns immer wieder aufs Neue unseren Traum umzusetzen.

Insiderwissen

Was ist Permakultur?

Der Begriff Permakultur ist abgeleitet von „permanent agriculture“ was so viel heisst wie „dauerhafte Landwirtschaft“. Dies beinhaltet mehrjährige Pflanzen, sowie in unseren Breitengraden frostharte Kulturen. Um Krankheiten und Schädlinge vorzubeugen, werden Symbiosen der Pflanzen in Mischkulturen gefördert. Nützlinge und Wildtiere sorgen für ein natürliches Gleichgewicht.

Bei der Planung einer Permakulturanlage orientiert man sich am Vorbild vielfältiger Ökosysteme, da diese sich nachhaltig bewährt haben.
Bei der Umsetzung werden alte und neue Methoden, Techniken und Erfahrungswissen aus verschiedenen Kulturen den lokalen Gegebenheiten angepasst.

Charakteristisch für Permakultur ist:

  • Grosse ökologische und biologische Vielfalt
  • Unterschiedlich intensiv bewirtschaftete Zonen (sehr intensiv bis Wildnis)
  • Verwendung von einheimischen Wild- und Kulturpflanzen sowie Tieren
  • Multifunktionale Elemente (Bsp. Wollschwein pflügt, frisst Pflanzenreste und düngt den Boden)
  • Pflanzen-Hilfsstoffe und Nützlinge statt Pestizide, Fungizide oder Herbizide

Permakultur heisst Paradiese schaffen – Beat Rölli, Schweizer Permakultur-Pionier

Saisonal und frisch

Angebot

SalateArtPreisVerfügbarkeit
Eichblatt3,50 / Stk.
Eisberg3,50 / Stk.
Endivien3,50 / Stk.
Kopfsalat3,50 / Stk.
Lattich3,50 / Stk.
Lollo3,50 / Stk.
Lollo3,50 / Stk.
Nüssler40,00
Zuckerhut3,50 / Stk.
GemüseArtPreisVerfügbarkeit
Artischocke11,50
Aubergine10,00
Blumenkohl7,50
BohneBusch11,00
BohneStangen9,50
BohneIndianer
Brocoli8,00
Chinakohl7,00
Erdäpfelmehlig4,50
Erdäpfelfest4,50
ErdäpfelSG5,00
Federkohl13,50
Fenchel7,50
GurkeSalat3,00
GurkeEssig8,00
Kefen19,50
Knoblauch24,00
Kohlrabiweiss3,00
Kohlrabiblau3,00
Krautstiel6,00
Kürbisklein6,00
Kürbismittel4,00
Kürbisgross2,00
Lauch7,50
Mangold5,50
Paprika12,50
Pastinake8,00
Peperoni12,50
Petersilienwurzel
Radieschen3,50
Rande5,50
Romanesco10,00
Rosenkohl13,50
Rotkohl5,50
Rüeblifarbig4,50
RüebliPfälzer4,50
SellerieStangen7,60
SellerieKnollen7,00
SpinatBlatt18,00
Süsskartoffel
TomateFleisch7,00
TomateCherry18,00
Topinambur7,00
Weisskohl5,50
Wirz6,00
Zucchettigelb6,00
Zucchettigrün6,00
ZucchettiRondini6,00
Zwiebel6,50
FrüchteArtPreisVerfügbarkeit
Andenbeeren25,00
ApfelTafel6,00
Birne6,50
Brombeere16,00
Cassis12,00
Erdbeere12,00
Felsenbirne
Gojibeere
Haselnuss
Himbeere20,00
Johannisbeere14,00
Johannisbeere
Jostabeere
Kirsche12,00
Maibeere
Quitte3,50
Stachelbeere14,50
Wallnuss15,00
ProdukteMengePreisVerfügbarkeit
Süssmost5 Liter14,00
Süssmost10 Liter24,00
TequillaAuf Anfrage!

Etwas für jeden

Referenzen

Nadja und Christian Breitenmoser

Wir schätzen es sehr, dass wir so nah und frisch Biogemüse beziehen können. Nur kurz über das Feld und schon geniessen wir was feines auf unseren Tellern! Es hat immer vieles zur Auswahl. Unsere Kinder kommen immer gerne mit und helfen beim Tomaten pflücken oder suchen einen Salat aus. Tolle Sache die wir gerne weiterempfehlen!

Esther Büchel und Werner Hinden

Wenn im Frühling das Gartenworking beginnt,
sind wir des öftern mit unserem Wohnmobil auf Reisen. Die Gartenarbeit erledigt für uns das Team der Freakfarm. So können wir Gesundheit, dank regionalem/saisonalem Gemüse und Obst, mit unserer Abenteuerlust verbinden.

Sarah und Philipp Etter

Eine nachhaltige Landwirtschaft und eine gesunde Ernährung sind zwei Dinge, die eng miteinander in Verbindung stehen. Wir sind überzeugt, dass viele moderne Krankheiten mit unserer ungesunden Ernährung in Zusammen stehen. Pestizide sind nicht nur Gift für den Körper, sie nehmen der Pflanze auch die eigene Arbeit ab, gegen Pilze und Schädlinge zu kämpfen. Diese pflanzeneigenen Stoffe hingegen sind sehr wertvoll für unseren Körper, da sie auch im Menschen gegen Erreger und Krebszellen kämpfen (z.B. OPC oder Salvestrol). Aus diesem Grund beziehen wir unser Gemüse sehr gerne von der Freakfarm, wo wir wissen, dass dem Gemüse die Zeit der Reifung gegeben wird und wo mit der Permakultur ein Weg gesucht wird, nachhaltig und in Sorge für den Boden, Landwirtschaft zu betreiben.

Gemeinsam zur Permakultur

Unser Team

Geschäftsleitung
Projektplanung
Permakulturpflege

Kommunikation
Finanzen
Permakulturpflege

Marketing
Permakulturpflege

Produkteverarbeitung
Hofladen

Imkerei
Liegenschaftenbetreuung
Permakulturpflege

Permakulturpflege
Tierhaltung

Permakulturpflege

Grüngutverwertung & Düngung
Erdarbeiten

Kontakt

FreakFarm
Dorfstrasse 31 / 33
8583 Donzhausen

Tel: +41 76 331 84 98
Mail: info@freakfarm.ch

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden (Datenschutzerklärung).